Verliebt sein signalisieren
Beziehungstipps,  Dating,  Wissenswertes

Wie signalisiert man das verliebt sein?

Um sich in jemand zu verlieben, werden eine gewisse Anzahl von Dates oder persönliche Treffen meistens vorausgesetzt. Heutzutage, speziell in Zeiten der Pandemie, verliebt man sich aber auch online. In einem Chat kann man heutzutage mehr Emotionen ausdrücken als nie zuvor. Mit einem sogenannten GIF oder den gängigen Smileys, ist dies bestens möglich. Herzsymbole sind sehr beliebt und werden häufig genutzt um die Verliebtheit zu signalisieren.

 

Ab wann ist man verliebt?

Eine objektive Definition der Liebe gibt es heutzutage nicht mehr. Es gibt die freundschaftliche Liebe, Liebe zwischen Gleichgeschlechtigen und vieles mehr. Was ist also Liebe und wann ist man überhaupt verliebt?

Schmetterlinge im Bauch

Das ganze beginnt höchstwahrscheinlich mit den Schmetterlingen in deinem Bauch. Bei einem Treffen mit deinem Schwarm merkst du, wie du aufgeregt bist und vielleicht sogar schwitzende Hände hast. Dies ist ein ganz normales Zeichen bei Nervosität und gerade beim Verliebt sein normal. Das was du unter Schmetterlinge im Bauch verstehst, ist nach definitiv eher ein „verknallt sein“. Nach den ersten Dates verläuft sich die Nervosität dann und man fühlt sich noch mehr zu dem anderen hingezogen.

Das Stadium nach den ersten 10 Dates

Nachdem ihr euch besser kennengelernt habt und vielleicht sogar schon Sex hattet, stellt es sich heraus, ob es zwischen euch beiden mehr ist, oder eben auch nicht. Man merkt dies erfahrungsgemäß relativ schnell. Als Faustformel nehmen wir die ersten 10 Dates. Nach diesen 10 Dates, solltest du dir klar sein, in welche Richtung das ganze verläuft. Nicht jede Bettgeschichte und nicht jeder Flirt muss in einer Beziehung enden.

Die Verliebtheit

Nachdem ihr euch nun tatsächlich oft gesehen habt und du merkst, zwischen euch ist etwas mehr als das übliche Techtelmechtel kann man von einer ersten Verliebtheit sprechen. Dies ist das Anfangsstadium der Liebe. Zwischen 3 Monaten und mehreren Jahren geht dies. Es wird meistens als sehr aufregende Zeit beschrieben, man kann oft an nichts anderes, als an die geliebte Person denken.

Die Verliebtheit normalisiert sich nach einiger Zeit etwas, wenn man beispielsweise einen gemeinsamen Alltag führt. Das heißt allerdings nicht, dass man dann in eine langweilige Beziehung verfällt. Man ist einfach an den anderen gewöhnt. Kleine Geschenke und Ausflüge mit dem Partner können frischen Wind in die Beziehung bringen.

Ab wann man sich die Liebe eingesteht

Nachdem ihr im ersten Abschnitt über die verschiedenen Stadien der Liebe erfahren habt, erkläre ich euch nun, wie ihr am besten eure Liebe eingesteht und vor allem: Wann der richtige Zeitpunkt dafür ist.

Wie gesteht man, dass man verliebt ist?

Je nach dem, was für ein Typ Mensch du bist, gibt es offensive und auch defensive Wege. Die offensiven Wege sind meistens sehr direkt und führen mehr oder weniger, schneller zum Ziel. Eine einseitige Verliebtheit kann sehr wehtun und anstrengend sein. Ich bin deswegen der Meinung, dass man zu seinen Gefühlen stehen soll und offen darüber redet. Euer Gegenüber wird entweder einstimmen, oder euch eine plausible Erklärung geben, mit der ihr euch zurecht gebt, oder eben nicht. Im nächsten Schritt könnt ihr entscheiden, ob ihr nun, noch mehr investiert, oder euch das Theater spart und eure Gefühle euch eventuell täuschen.

 

Ein Ausflug mit dem Geliebten ist eine gute Gelegenheit um das Thema offen anzusprechen. Wenn ihr euch nicht sicher seid, ob es letztendlich eine gute Idee ist, überlegt euch gut, ob ihr lieber mit der ewigen Unsicherheit rumlaufen wollt, oder das Thema klärt.

 

Bildquelle: unsplash.com – Paweł Czerwiński(c)

Share with:


Seriös Kryptowährungen kaufen!

BTC Kurs

 

Nicht den Einstieg verpassen und kostenlos

auf Binance.com registrieren!